Cultural Fit in Theorie und Praxis – Präsentation auf der eRecruitment17

Veröffentlicht auf 11-04-2017

Am 5. April präsentierte Marloes Peters von Essent und Bjorn Veenstra von CompanyMatch auf der eRecruitment17 Messe eine Fallstudie über den Einsatz von Cultural Fit in Recruitment und Employer Branding. Wir haben die wichtigsten Punkte der Präsentation für euch zusammengefasst.

Eine beliebte Begründung für die Ablehnung eine Jobstelle von Arbeitgebern aber auch Bewerbern ist das es sich schlicht und ergreifen nicht richtig anfühlt. Doch worauf genau basiert dieses unbewusste Bauchgefühl?
Häufig lässt sich diese innere Stimme auf eine schwache Übereinstimmung von kultureller Werte zwischen Bewerber und Unternehmen zurückführen. Ein guter Cultural Fit ist aus diesem Grund unvermeidlich für ein erfolgreiches Arbeitsverhältnis. Cultural Fit bezeichnet hierbei die Übereinstimmung zwischen Arbeitgeber und Kandidaten auf der Grundlage gemeinsamer Motivationen, Werte und Prioritäten. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass umso wohler man sich auf seinem Arbeitsplatz fühlt desto besser kann man seine maximale Leistungsfähigkeit entfalten.

eRecruitment 2017

Orientierungsphase im Recruitment: Welcher Arbeitgeber passt zu mir?
Cultural Fit spielt eine wichtige Rolle im online Orientierungsprozess von Bewerbern. Laut einer aktuellen Studie von Bersin/Deloitte, haben für 95% der Kandidaten Informationen über die Grundwerte, Kultur und Struktur eines Unternehmens eine höhere Priorität als praktischere Daten, wie Gehalt oder Arbeitszeiten.
Bewerber wollen einen ersten Eindruck von der Atmosphäre, den Kollegen und das Unternehmen an sich erhalten.

  • Wo steht das Unternehmen?
  • Was wird die Zukunft bringen?
  • Wo befinde ich, als Arbeitnehmer, mich in diesem Prozess?
  • Bietet das Unternehmen mir genug Raum für persönliche Weiterbildung?

Kurz gesagt, Arbeitssuchenden wollen vor allem die Antwort auf eine Frage wissen: Welcher Arbeitgeber ist der Richtige für mich?
Eine Entwicklung, die eng mit der Frage verbunden, mit der sich Millennials auf dem Arbeitsmarkt etablieren: „Wer verdient mein Talent?“. Genau hier muss man auch als Arbeitgeber anknüpfen. Eine attraktive und verständliche Präsentation der eigenen Arbeitgebermarke im Orientierungsprozess ist deshalb essenstiel, um wettbewerbsfähig zu bleiben in der sogenannten „War for talents“.

Was sind die Kosten einer Nichtübereinstimmung?
Der Cultural Fit spielt eine wichtige Rolle im Recruitment. Je kleiner das Match zwischen Bewerber und Arbeitgeber, desto größer ist die Chance von einem Mismatch. Ein Mismatch kann dazu führen, dass der Antragsteller eine Organisation bereits innerhalb von 18 Monaten wieder verlässt. Dies ist weder ein gutes Erlebnis für die Kandidaten, noch für das anstellende Unternehmen. Studien zeigen, dass die Kosten für ein solches Mismatch pro Kandidaten durchschnittlich 45.000 Euro betragen. Dabei verursachen vor allem Recruiting Methoden, kostenintensive On Boarding Strategien und das Training der Kandidaten enorme Kosten. Hinzukommen die negativen Auswirkungen auf die gesamte Mitarbeiterschaft des Unternehmens, denn aktuelle Studien zeigen, dass die Produktivität und Motivation von Mitarbeitern stark von solchen Mismatchen beeinflusst wird.

Wie kann Cultural Fit die Qualität einer Anstellung verbessern?
The Qualität einer Anstellung ist eng verbunden mit der kulturellen Übereinstimmung von Arbeitgeber und Kandidat und ist höchstwahrscheinlich einer der wichtigsten Indikatoren dafür, ob ein Kandidat sich im Verlaufe der Zeit erfolgreich in ein unternehmen einfügt. Allerdings sagt weder die Dauer, die ein Kandidat in dem Unternehmen verbringt, noch die Recruitment Kosten, die man beispielsweise in die Einschulung eines Kandidaten investiert, viel über die Qualität eine Anstellung aus. Laut aktuellem Stand, sind die Chancen einer erfolgreichen Integration von neuen Mitarbeitern nicht nur von deren Fähigkeiten, sondern auch stark vom Cultural Fit mit dem Unternehmen abhängig. Zusammengefasst gilt: „Hire for attitude and train skills.“

Fallstudie Essent: Vorteile eines guten Cultural Fit
Wie genau kann man die Unternehmenskultur in eine Recruting Strategy umwandeln?
Marloes Peters verdeutlicht in seiner Präsentation, wie der Cultural Fit nicht nur die eigene Arbeitgebermarke beeinflusst, sondern auch inwieweit er sich auf den Rekrutierungsprozess bei Essent auswirkt. Mithilfe von aktuelle Daten und Fakten über die Umwandlung anonymer Karriere Website Besucher, das direkte Mitsenden des CompanyMatch Ergebnisses bei der Bewerbung bis hin zu Anzahl der Kandidaten mit einem CompanyMatch, die via Connexys angenommen wurden, verdeutlicht Peters das Potential einer auf Cultural Fit basierenden Recruiting Strategie.

Neugierig auf die gesamte Präsentation? Füllt einfach das untenstehende Formular aus, um zum kostenlosen Download zu gelangen.

Dieser Blog Post wurde inspiriert und frei übersetzt von “Cultural Fit in recruitment en employer branding“.

Empfohlene Artikel