Diversität verspricht Unternehmenserfolg

Veröffentlicht auf 08-10-2016

Das aktuelle Geschäftsumfeld, beeinflusst durch Makrotrends, wie Globalisierung und Digitalisierung hat zur Folge, dass viele Unternehmen sich derzeit komplexen Herausforderungen stellen müssen. Von ihnen wird verlangt stets angepasst zu sein, um auf dem Markt mithalten zu können. Das bedeutet jedoch, dass Firmen sich einem kontinuierlichen Veränderungsprozess unterziehen müssen. Diversität ist ein Trend, der dazu beitragen kann, dass Unternehmen von innen vielfältiger und dadurch auch anpassungsfähiger werden.

untitled-1

Diversität ist der Schlüssel zum Wachstum in der aktuellen, stark umkämpften Geschäftswelt. Es geht dabei jedoch weniger um Zahlen und Quoten, sondern darum, wie mit Vielfalt in Bezug auf Kulturen, Geschlechter und Altersgruppen im täglichen Arbeitsleben umgegangen wird. Das Konzept muss gelebt werden. Sich für eine vielfältige Unternehmenskultur zu entscheiden bedeutet für Führungskräfte vor allem auch überzeugt  dahinter zu stehen. Wenn die Umsetzung nur erfolgt, weil der Markt es so fordert, werden Mitarbeiter und Kunden langfristig die Authentizität der Marke in Frage stellen.

Eine diverse Unternehmenskultur bringt Unternehmen bewiesenermaßen viele Vorteile: Sie bringt Stabilität und die Möglichkeit schneller auf Veränderungen des Marktes einzugehen. Außerdem ist bereits bekannt, dass Diversität eine erfolgsversprechende Zusammenarbeit fördert, durch die Zusammenkunft vielfältiger Ansichten und Perspektiven, welche kreative Ideen begünstigt. Auch die Problemlösekompetenz wird durch eine solche Zusammenarbeit gesteigert. Vielfalt wird in einer modernen und innovativen Unternehmenskultur vorausgesetzt. Auch verschiedene Studien bestätigen, dass ein richtig ausgeführtes Diversity Management wirtschaftlichen Erfolg garantiert.

Damit von diesen Vorteilen auch wirklich profitiert werden kann, muss sich Diversität auch in den Kernwerten des Unternehmens wiederfinden und somit auch in der Firmenkultur. Auch bei der strategischen Planung sollte dieses Konzept mit einbezogen werden. Dazu müssen die betrieblichen Strukturen und Prozesse entsprechend angepasst werden, zum Beispiel sollte bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiter auf relevante Auswahlkriterien geachtet werden. Globalisierung und der daraus resultierende Wettbewerb und Innovationsdruck sind die Herausforderungen eines äußerst komplexen Geschäftsumfelds. Diese externe Vielfalt sollte durch eine innerbetriebliche Anpassung ausgeglichen werden. Kathy Hannan, zuständig für Diversity Management und Corporate Responsibility bei KPMG LLP sagt: “Unternehmen müssen sich eine langfristige Strategie überlegen, um vielfältige Talente und Diversität zu erreichen. Auch wenn viele Unternehmen in diesen Aspekten erst in den Startlöchern stehen, sollten sie sich nicht entmutigen lassen.

Leider sind viele Führungskräfte, trotz vieler Studien immer noch der Überzeugung, dass Diversität für Unternehmen keinen wirklichen Wert besitzt, der zum Firmenwachstum beiträgt. Rohini Anand, Chief Diversity Officer bei Sodexo sagt dazu:” Diversity leadership sollte innovative Denkweisen entstehen lassen. Viele Unternehmen haben noch nicht erkannt, wie man vom Potential, welches globale Märkte und Prozesse hergeben richtig profitieren kann. “. Diversität ist mehr als ein multikulturelles Thema. Diversität bedeutet die menschliche Vielfalt zu begrüßen, die für verschiedene Kulturen, Generationen, Ansichten und Denkweisen steht.”

Auch die Geschlechterverteilung ist ein wichtiger Aspekt des Diversity Managements. Anfang der achtziger Jahre waren es nur 3% Frauen, die in der Führungsetage beschäftigt wurden, heute ist diese Zahl auf 23% gestiegen mit Aussicht auf weitere Erfolge. Immer mehr Arbeitgeber bieten eine Beschäftigung, bei der sich Familie und Beruf besser vereinbaren lassen. Stichwort Work-Life Balance. Die Elternzeit wird immer mehr als etwas Selbstverständliches empfunden. Vaterschaftsurlaub, Vätergruppen, sowie auch die Einführung von Firmen Kindergärten helfen dabei, die traditionelle Rollenverteilung zu verändern.

Eine Integration des Konzepts der Diversität in die Betriebskultur benötigt viel Zeit und Energie. Viele Unternehmen sind sich bei der Umsetzung unsicher, da sie noch keine Erfahrungen in diesem Bereich vorweisen können. Aushilfe verschaffen Beratungsfirmen, die diesen Veränderungsprozess bereits gut kennen. Sie helfen Unternehmen dabei, die traditionellen Werte und Denkweisen aufzubrechen und Vielfältigkeit zu schaffen.

Lest hier warum der Cultural Fit, trotz falscher Annahmen Diversität fördert: “Cultural Fit- ein Vorwand für Diskriminierung”

Dieser Blogpost wurde durch folgende Quellen inspiriert:“Diversity Management is the key to Growth”, “Vielfalt hilft beim Problemlösen” und “Viefalt in der Belegschaft zahlt sich aus”.

Empfohlene Artikel