Frohes Recruiting – Warum Dezember perfekt ist um neue Talente zu gewinnen

Veröffentlicht auf 30-11-2018

Dezember. Der Monat der Weihnachtsfeiern und frisch gebackenen Keksen im Büro. Unsere Gedanken kreisen bereits um Geschenke, Glühwein und Dekorationen. Wir sind jedoch der Meinung, dass dieser letzte Monat euch auch großartige Möglichkeiten bietet, hochqualifizierte Talente zu gewinnen. Und wer weiß, vielleicht kommt Bescherung dieses Jahr etwas früher. In diesem Sinne, frohes Recruiting!

Der Dezember gilt als einer der langsamsten Monate des Jahres für die Recruiting Industrie. Dabei bietet euch dieser der letzte Monat eine großartige Möglichkeit, neue Talente zu gewinnen und mit einem Wettbewerbsvorteil in das neue Jahr zu starten. Hier sind unsere wichtigsten Gründe, warum und wie ihr den Dezember nutzen könnt.

1. Die Konkurrenz schläft im Dezember

Nach einem anstrengenden Jahr 2018 freuen sich viele eurer Konkurrenten auf das Ende des Jahres. Recruiting steht daher nicht als Priorität auf der Agenda. Umso besser für euch! Da sich im Dezember weniger Leute für neue Positionen bewerben, habt ihr die Möglichkeit, Interviews mit Top-Talenten zu planen. Damit könnt ihr vielleicht sogar verhindern, dass Kandidaten eure Konkurrenz im neuen Jahr in Betracht ziehen. Wenn dies nicht nach einem guten Weihnachtsgeschenk klingt, wissen wir auch nicht!

2. Dezember ist der Social Media Monat

Mit Freunden chatten, online einkaufen, Bilder teilen – Dezember ist ein Spitzenmonat in den sozialen Netzwerken! Ihr könnt diese erhöhte Aktivität zu eurem Vorteil nutzen. Präsentiert und promotet eure Arbeitgebermarke oder teilt offene Stellenangebote über verschiedene Netzwerke mit eurer Zielgruppe. Obwohl in dieser Zeit viele Werbekampagnen durchgeführt werden, sind Stellenanzeigen ein kommerzieller Sweet Spot. Also nutzt die Saison, um euren Rekrutierungsprozess zu beschleunigen!

3. Dezember ist die Zeit der Auflösung des neuen Jahres

Passt dieser Job zu mir? Dezember ist der Monat der Selbstreflektion. Mitarbeiter analysieren ihre aktuelle Arbeitssituation und treffen Entscheidungen darüber, was sie für 2019 ändern / verbessern möchten. Es ist daher nicht verwunderlich, dass wir im Januar die meisten Jobwechseln des Jahres haben. Nutzt also auf dieses Bedürfnis nach Veränderung in den Köpfen von Kandidaten und beginnt schon lange vor dem Januar mit dem Marketing.

4. Kandidaten sind flexibler im Dezember

Dezember ist der einfachste Monat, um eine akzeptable Entschuldigung zu finden, um das Büro früher zu verlassen. Ganz einfach, weil Arbeitgeber daran gewöhnt sind, dass Mitarbeiter das Büro für ein paar Stunden verlassen, um Geschenke einzukaufen, Besorgungen zu erledigen und an Weihnachtsfeiern teilzunehmen. Kandidaten sind daher wesentlich flexibler, auch wenn es zur Planung von Bewerbungsgesprächen kommt.

5. Dezember ist das Paradies für Arbeitgebermarken

Die Weihnachtszeit ist eine großartige Gelegenheit, eure Arbeitgebermarke auszubauen und zu stärken. Zeigt soziales Engagement, bietet euren Mitarbeitern zusätzliche Bonusse, startet Weihnachtskampagnen auf Social Media usw. Der Dezember bietet so viel Potenzial, das Image der Arbeitgebermarke zu verbessern und eure Unternehmenskultur aktiv zu kommunizieren.

merry-recruting-december-.employees

Tips für erfolgreiches Recruiting im Dezember

Schauen wir uns einige Methoden an, die ihr im kommenden Monat verwendet werden könnt, um Top-Talente anzuziehen und zu binden:

1. Nutzt eurer Mitarbeiter!

Wir erwähnten bereits das große Potential von Social Media für eurer Arbeitgebermarke in diese Zeit. Doch ihr seid nicht die einzigen, die Werbung für das Unternehmen machen könnt. Ganz im Gegenteil! Die aktive Einbindung eure Mitarbeiter in Kommunikation euer Arbeitgebermarke hat viele Vorteile. So empfinden Kandidaten, zum Beispiel, Corporate Influencer als transparenter und vertrauenswürdiger. Ermutigt Mitarbeiter also dazu, Urlaubsgrüße an Top-Interessenten zu senden oder Bilder von Weihnachten im Büro zu teilen (die peinliche Weihnachtsfeier ausgeschlossen). Dies ist eine großartige Möglichkeit, um nicht eure Arbeitgebermarke, sondern auch eure Unternehmenskultur zu stärken. Schließlich sind Mitarbeiter das größte Kaptial jedes Unternehmens!

2. Werdet proaktiv!

Funktionieren unsere Teams? Wo besteht Verbesserungsbedarf? Sind Mitarbeiter zufrieden und engagiert? Erreichen wir unsere Ziele? Stimmt der Cultural Fit? Wartet nicht bis 2019, um über diese Fragen nachzudenken. Jetzt ist die Zeit, um mögliche Lücken zu erkennen und über die wichtigsten Geschäftsziele zu bewerten. Werdet proaktiv, denn wer weiß, ob die passenden Talente nicht vielleicht verschwunden sind, wenn ihr bis zum neuen Jahr warten.

3. Schlaft nicht ein!

Die Welt dreht sich langsamer während der Weihnachtszeit. Dies bedeutet allerdings nicht, dass sie still steht – besonders die Online-Welt schläft niemals. Nutzt diese Zeit also effektiv und – noch wichtiger- vermeidet Fehltritte mehr als sonst. Immerhin will niemand das neue Jahr auf falschem Fuß beginnen.

Kommt bei euch nun auch Recruiting-Stimmung auf? Lasst uns diesen letzten Monat zu unserem Vorteil nutzen!

Wie beeinflusst Leadership die Unternehmenskultur? Und warum sollten wir unseren Führungsstil neu definieren? CompanyMatch hat kürzlich ein Whitepaper zu diesem Thema veröffentlicht. Füllen Sie einfach das beigefügte Formular aus, um den Download zu starten. Kostenlos!