So steigern Sie das Engagement Ihrer Mitarbeiter

Veröffentlicht auf 12-09-2019

Dieser Artikel ist eine Erweiterung unseres Whitepapers Quality of Hire – Vom Job Fit zum Company Fit. Sie können das Whitepaper hier herunterladen. In diesem Artikel schauen wir uns einen wichtigen Indikator für eine gute Einstellungsqualität genauer an: das Engagement der Mitarbeiter. Was ist das? Warum ist es wichtig? Wie messen wir es und wie können wir es steigern?

Was ist Mitarbeiterengagement?

Ein engagierter Mitarbeiter ist jemand, der von seiner Arbeit voll und ganz begeistert ist und positive Maßnahmen ergreift, um den Ruf und die Interessen eines Unternehmens zu fördern. Dies bedeutet auch, dass ein engagierter Mitarbeiter eine positive Einstellung zu seiner Organisation und dessen Werten hat. (1)

Warum ist dies wichtig?

Neben der Arbeitszufriedenheit, der Arbeitsleistung und anderen Indikatoren für die Einstellungsqualität ist das Engagement der Mitarbeiter eine Möglichkeit, die Einstellungsqualität und damit den Erfolg Ihres Unternehmens zu steigern. Engagierte Mitarbeiter erzielen bessere finanzielle Ergebnisse für die Organisation und zeigen Begeisterung. Zusätzlich:

Engagierte Mitarbeiter zeigen ein hohes Maß an Engagement und emotionaler Bindung zum Unternehmen (Demovsek, 2008). Diese Mitarbeiter entwickeln eine Bindung zu der Organisation und schaffen so ein besseres Geschäft. Wenn diese emotionale Verbindung zu ihrer Karriere, Beziehungen zu anderen Mitarbeitern und der Organisation vorhanden ist, sind sie leistungsfähiger und dienen dem Unternehmen besser (Scarlett Survey). (2)

Mitarbeiter, die nicht engagiert sind, kümmern sich nicht um den Erfolg Ihres Unternehmens. Sie übertreffen oder beteiligen sich nicht vollständig. Schlimmer noch, mangelndes Engagement, schlechte Leistung und schlechter Kundenservice können Ihrem Unternehmen drastisch schaden. (3)

Insbesondere das organisatorische Engagement (siehe: Wie erhöhen wir das Engagement?) ist hier ein wichtiger Faktor, da es in engem Zusammenhang mit dem Engagement der Mitarbeiter steht. Wenn das organisatorische Engagement steigt, steigt auch das Engagement der Mitarbeiter. Darüber hinaus kann sich dies positiv auf die allgemeine Arbeitszufriedenheit, Leistung, gesundheitsbedingte Abwesenheiten, Gesundheit, Proaktivität und Motivation der Mitarbeiter auswirken.(2)

Das Engagement der Mitarbeiter unter den Westeuropäern beträgt nur 10% – Gallup

Laut einer Gallup-Studie liegt das weltweite Engagement der Mitarbeiter bei nur 15%. Bei den Westeuropäern sind es sogar noch weniger, schockierende 10%. Aus demselben Bericht geht hervor, dass engagierte Mitarbeiter nicht nur 17% produktiver, sondern auch 21% profitabler sind.

Wie messen wir das Engagement der Mitarbeiter?

Jetzt wissen wir also, dass das Engagement der Mitarbeiter ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen ist. Wie messen Sie dies und finden heraus, wie engagiert Ihre Mitarbeiter tatsächlich sind? Das Messen und Berechnen des Engagements von Mitarbeitern kann schwierig sein, da es sich um einen schwer zu definierenden Begriff handelt. Es gibt keine schwarz-weiße Aussage darüber, was Mitarbeiterengagement tatsächlich ist.

Daher verwenden Organisationen unterschiedliche Methoden, um dies zu messen. Zum Beispiel hat Gallup seine Q12-Mitarbeiterbefragung, während andere sie anhand von Metriken wie Feedback, Anerkennung, Zufriedenheit, Beziehungen am Arbeitsplatz usw. berechnen. In seinem Forbes-Artikel nennt Brent Gleeson eine Reihe von Fragen für Mitarbeiter, die beantwortet werden müssen, um zu messen, wie engagiert sie sind, oder zumindest, wie ‘engagierungsfreundlich’ ihr Unternehmen tatsächlich ist.

Kurz gesagt, Sie müssen selbst herausfinden, mit welchen Metriken Sie das Engagement in Ihrem Unternehmen messen möchten. Und dann bleiben Sie dran, sonst werden Sie jedes Jahr Äpfel mit Birnen vergleichen, da die Metriken unterschiedlich sind.

Wie erhöhen wir das Engagement?

Laut Saks (2006), gibt es zwei Arten von Mitarbeiterengagement: Job Engagement und organisatorisches Engagement. Das Engagement eines Mitarbeiters hängt davon ab, wie intensiv er in seine Arbeit involviert ist. Organisatorisches Engagement wird durch das Ausmaß bestimmt, in dem eine Person als Mitglied einer Organisation psychologisch anwesend ist. (3)

Job Fit und Company Fit

Es ist daher wichtig, dass Sie versuchen, beide Arten von Engagement zu erhöhen. Erstens müssen Sie sicherstellen, dass zwischen den Mitarbeitern und ihren Jobs ein Job Fit besteht. Qualitativ hochwertiges Rekrutierung beinhaltet das Matching neuer Kandidaten mit den richtigen Jobs. Job Fit sollte also in Betracht gezogen werden, bevor ein Kandidat tatsächlich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird.

Stellen Sie zweitens sicher, dass die Wahrscheinlichkeit eines möglichen organisatorischen Engagements bei Neueinstellungen groß ist. Dies kann auch während des Einstellungsprozesses festgestellt werden. Personalvermittler können dies tun, indem sie neue Kandidaten auf der Grundlage von Company Fit (auch bekannt als Person-Organization Fit und Cultural Fit) mit ihrer Organisation abstimmen.

Indem Sie für einen guten Job und Company Fit sorgen, erhöhen Sie Ihre Chancen um hoch engagierte neue Mitarbeiter für Ihr Unternehmen zu gewinnen.

Engagierte Führung und ein offenes Ohr

Abschließend, müssen Sie einem neuen Mitarbeiter, nachdem er in das Unternehmen eingetreten ist, ein gesundes Umfeld bieten, um das Mitarbeiterengagement zu steigern.

Laut CIPD (2011), wenn ein Unternehmen wirklich auf seine Mitarbeiter hört, werden sie sich geschätzter fühlen, dies kann ein strategisches Instrument für das Engagement der Mitarbeiter sein. In der Studie von Daprix und Faghan (2011) ist eine transparente Kommunikation entscheidend für das Engagement der Mitarbeiter und das Vertrauen der Mitarbeiter in das Management. Dies trägt auch zu einer positiven Unternehmenskultur bei. Strategisches HRM sollte die Kommunikation als eine Schlüsselrolle für sie betrachten. (2)

Dafür benötigen Sie engagierte, hochqualifizierte Führungskräfte in Ihrem Unternehmen, da schlechtes Management zu zurückgezogenen Mitarbeitern und mangelndem Engagement führt. Um dieses Problem zu lösen, kann man die folgenden Schritte (2) nehmen:

  1. Beginnen Sie von Tag 1
  2. Starten Sie ganz oben in der Organisation
  3. Verbessern Sie die Mitarbeiterbindung durch wechselseitige Kommunikation
  4. Geben Sie zufriedenstellende Möglichkeiten für die Entwicklung und Karriereförderung
  5. Schulen Sie die Mitarbeiter entsprechend
  6. Sorgen Sie für ein starkes Feedback-System
  7. Bauen Sie eine unverwechselbare Unternehmenskultur auf
  8. Konzentrieren Sie sich auf leistungsstarke Mitarbeiter

Laden Sie unser Whitepaper Führung und Unternehmenskultur herunter, um mehr über das Thema Führung zu erfahren.

Headerfoto von NASA.

Quellen:

  1. EMP Trust, Effective Ways to Improve Employee Engagement. Abgerufen am 5. August 2019: http://www.emptrust.com/blog/employee-engagement-a-key-hr-strategy
  2. Abdulwahab S. Bin Shmailan (Jan 2016), The relationship between job satisfaction, job performance and employee engagement: An explorative study. Issues in Business Management and Economics Vol.4 (1), pp. 1-8, January 2016. Abgerufen am 7. August 2019: https://pdfs.semanticscholar.org/9916/a165d256e4622b7e494389cde7edf1767c3e.pdf
  3. Saks, A.M & Ashforth, B.E. (December 2006), A longitudinal investigation of the relationships between job information sources, applicant perceptions of fit, and work outcomes. Abgerufen am 7. August 2019: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/j.1744-6570.1997.tb00913.x
  4. Gallup, State of the Global Workplace (2017). Abgerufen am 20. Juni 2019: https://www.gallup.com/home.aspx
Empfohlene Artikel