Startschuss HR-x: Was gibt’s Neues in der HR-Branche?

Veröffentlicht auf 27-11-2014

hr-x-presentation-2014

Gesternabend in Hamburg war der Startschuss für die HR-x Roadshow. Einer Initiative, bei der sich acht innovative Personallösungen rund 100 begeisterten Personalmanagern und Managerinnen innerhalb von fünf Minuten präsentieren konnten.

Mit dem Veranstaltungsort, einem alten Backsteingebäude in einem ehemaligen Industriegebiet, entstand eine einzigartige Atmosphäre, in der alt und neu zusammenkommen konnten. Hier, im kreativen Stadtteil St. Pauli, konnten die Besucher ab 18 Uhr den Kontakt zu den Start-ups suchen. So hatten wir schon mit einem Viertel der Leute ein Gespräch, bevor wir überhaupt präsentiert hatten. Es war toll zu sehen, dass die informelle Atmosphäre die Menschen mit CompanyMatch zusammenbringt.

Anna Kaiser und Jana Tepe von Tandemploy haben dann die Vorstellungsrunde eröffnet und, wie sollte es auch anderes sein, als Tandem die fantastisch ausgearbeitete Idee vom Job-Sharing den Besuchern verständlich gemacht.

Wir von CompanyMatch durften als zweites auf die Bühne. Es wurde schnell deutlich, dass die Besucher des Events erkennen, wie wichtig der ‘Cultural Fit’ für einen erfolgreichen Recruitmentsprozess ist. Das Matchen von den Werten und Ansichten von Bewerbern mit der eigenen Unternehmenskultur erspart Firmen bis zu 50.000€, die ein Missmatch kosten kann. Dass Mitarbeiter, die sich wohl fühlen, auch produktiver sind, leuchtet auch allen ein.

Als nächstes war Anim Waals von Firstbird an der Reihe, einer tollen Initiative, die Mitarbeiterempfehlungen systematisiert und vereinfacht, um Angestellte zu motivieren, Ihre Freunde und Bekannten auch vorzustellen.

Careerdate bringt das Online-Recruitment wieder in das analoge Leben. Veranstaltungen und andere Möglichkeiten Mitarbeiter zu treffen werden übersichtlich aufbereitet, sodass sich Kandidaten mit Arbeitgebern im realen Leben treffen können

Feel Good at Work wurde von Henrik Zaborowski vorgestellt. Hier werden Stellenanzeigen mit den Eigenschaften und Eigenheiten von Mitarbeitern eines Unternehmens kombiniert.

Oliver Hamacher hat sein Tool für Mitarbeiterzufriedenheit HR Puls präsentiert. Hier wird die interne Stimmung zusammen mit Verbesserungsvorschlägen dargestellt, um Mitarbeiter zu einem höheren Engagement zu motivieren

Immigrantspirit ist ein wunderbares Konzept von Chris Pyak. Hier kann man 25.000 internationale Fachkräfte erreichen, um dem Mangel in Deutschland entgegen zu treten. krachten.

Stefan Wölken von Cleverheads hat eine clevere Idee: die ganzen guten Kandidaten, die man nicht einstellen konnte, werden an andere Unternehmen vermittelt, sodass diese ihre offene Stelle besetzen können.

Angesicht der ganzen positiven Reaktionen auf HR-x in Hamburg kann man nur sagen, dass es ein voller Erfolg gewesen ist. Das heißt natürlich nicht, dass wir jetzt die Hände in den Schoß legen. Die nächsten Tage stehen weitere Infogespräche mit den interessierten Unternehmen an.

Und dabei war Hamurg nur der Anfang. Behaltet die Seite www.hr-x.de im Auge, denn bald sind wir bestimmt auch eurer Nähe.

Empfohlene Artikel