Unternehmenskultur als Ausschlaggeber im “War for Talents” [HRL Meetup #3]

Veröffentlicht auf 15-11-2018

CompanyMatch Account Director Tim Herlan hält eine Keynote über Unternehmenskultur als ausschlaggebender Punkt im “War for Talents” auf dem dritten Human Resources Lounge (HRL) Meetup in Köln am 20. November 2018. Auf dem Netzwerktreffen dreht sich alles um Technologien, Tools & Innovationen im Personalwesen. Seid ihr mit dabei?

Die HR Branche sieht sich derzeit mit großen Veränderungen konfrontiert. Neue Technologien, wie künstliche Intelligenz, ermöglichen es uns, Talente effizienter und bewerber-freundlicher als je zuvor zu rekrutieren. Wir können automatisch auf Social Media-Netzwerke zugreifen, Chatbots bauen, die Vorstellungsgespräche für uns planen, oder KI unsere Stellenanzeigen optimieren lassen – um nur einige Möglichkeiten zu nennen. Richtig eingesetzt, können diese Technologien unseren Alltag als Personalexperten erleichtern und uns wertvolle Zeit sparen, die wir wiederum in die passenden Kandidaten investieren können.

Technologien, Tools & Spielereien in HR

HR-Failure-Night-2017

Tim Herlan wird über die Relevanz von Unternehmenskultur sprechen.

Die Human Resources Lounge lädt zum dritten Meetup in Köln am 20. November 2018 ein. Ganz unter dem Motto “ Technologien, Tools & Spielereien in HR” dreht sich bei dem Meetup alles um die aktuellen digitalen Entwicklungen im Personalwesen. Wie können wir eine Balance zwischen digital und analog finden? Was erwarten Bewerber von uns? Was für eine Rolle spielt Virtual Reality?

Impulsvorträge von HR Experten wie Patrick Pape, Michael Schildknecht und unserem Account Director Tim Herlan werden Licht ins Dunkle bringen.

Unternehmenskultur in einer digitalen Welt

Tim Herlan wird sich in seinem Vortrag vor allem auf die folgende Frage fokussieren:

Was ist die Rolle von Unternehmenskultur in einer digitalen Welt?

Fachkräftemangel und der “War for Talents” gehören wahrscheinlich zu den Top 10 Ausdrücken jedes HRler. Dies allerdings nicht zu Unrecht, denn im Jahr 2030 könnte es in Deutschland bereits an bis zu drei Millionen Technikern, Forschern und medizinischen Fachkräften fehlen, wie aus einer Studie des Forschungsinstituts Prognos hervorgeht.

Eine starke Unternehmenskultur kann dabei der ausschlaggebende Faktor im Recruiting sei: 85% aller Arbeitsuchenden, interessieren sich für Informationen über die Unternehmenskultur, Motive und Werte Ihrer Organisation im Verlauf des Online-Orientierungsprozesse. Dies sind die wichtigsten Faktoren für einen Kandidaten bei der Beurteilungen eines neuen Arbeitgebers.

Während seines Vortrags wird Tim nicht nur die Relevanz von Unternehmenskultur in einer digitalen Welt weiter beleuchten, sondern auch interessante Case Studies und Studien präsentieren.

Wir freuen uns auf ein spannendes Event voller hilfreicher Einblicke in eine Industrie, die sich in einem konstanten Wandel befindet. Zu den Tickets geht es hier.